Frühstück für Sportler

with Keine Kommentare

Frühstück für Sportler
Overnight Oats selber machen

Für einen guten Start in den Tag brauchen Sportler ein gutes Frühstück. Allerdings ist es gerade am Morgen oftmals ganz schön hektisch. Nicht nur bei Sportlern sondern auch bei uns in der Familie. Umso besser, wenn ein Teil der Mahlzeit vorbereitet ist.

Overnight Oats sind Getreideflocken, die über Nacht in Flüssigkeit eingeweicht werden. Oats, also Haferflocken, enthalten eine Menge an langkettigen Kohlenhydraten. Sie lassen den Insulinspiegel nicht zu sehr nach oben schnellen und machen länger satt. Mit einem vollwertigen Frühstück bekommen Sportler alle wichtigen Nahrungsbestandteile und schaffen Energiereserven für den hohen Energieverbrauch.

Du kannst sie leicht selbst machen, kreativ, mit unterschiedlichsten Zutaten

Zuerst tränkst du Haferflocken „overnight“, also über Nacht. Sie ziehen im Kühlschrank richtig schön durch.  Es eigenen sich Hafer mit Milch, Mandel-, Soja- oder Hafermilch.

Am Morgen schichtest du Joghurt, Quark oder Milchersatzprodukte mit dem Haferbrei mit Beeren, Bananen oder Obst der Saison und Nüsse in einer Schüssel. Für das Frühstück unterwegs wählst du ein Schraubglas mit Deckel.

Meine Variante des klassischen Oatmeals kommt direkt aus dem Kühlschrank auf den Tisch und wird dann mit Erdbeeren verfeinert.

Rezept: Overnight Oats mit Haferflocken und Erdbeeren

overnight oats selber machen Frühstück für Sportler erdbeer früchte

Zutaten für 4 Personen:

  • 200g glutenfreie Haferflocken
  • 500ml Mandelmilch
  • 3 EL Kokosblütenzucker
  • 300g Erdbeeren
  • Schokoraspel zum Bestreuen

Außerdem: 4 Gläser mit Deckeln (z.B. Einmachgläser)

Zubereitung:

Haferflocken in die Gläser füllen. Mandelmilch mit dem Zucker verrühren, darüber gießen und verschließen. Im Kühlschrank über Nacht quellen lassen.

Am nächsten Tag Erdbeeren auf den gequollenen Haferflocken verteilen. Mit Schokoraspeln bestreuen.

Tipp: Wer Zucker sparen will, ersetzt 100ml Mandelmilch durch etwa 150g Apfelmus und lässt den Zucker beiseite.

Kontakt.