Bauplan für den perfekten Smoothie

with Keine Kommentare

Smoothies sind nicht nur optisch eine reine Wohltat. Sie gehören zu einer gesunden Lebensführung. Ihre Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine, kurz Vitalstoffe, wirken sich positiv auf den Stoffwechsel und die Zellerneuerung aus. Smoothies unterstützen bei Entgiftungsprozessen, machen deine Abwehrkräfte stark und tragen zu einer höheren mentalen und körperlichen Leistungsfähigkeit bei.

Der Profi-Bauplan für den perfekten Smoothie

Einfacher geht’s nicht: Du brauchst einen Mixer oder Pürierstab, Messer und Schneidebrett und natürlich jede Menge Obst und Gemüse. Dazu noch etwas Wasser, Joghurt, Milch oder Saft – fertig ist die gesunde Snack aus dem Glas.

BASIS: Feste Zutaten

  • gefrorene oder Trockenfrüchte kommen zuerst, so dass sie den Klingen am nächsten sind.
  • Nüsse, Körner (Mandeln, Haselnüsse, Leinensamen, Cashew-Kerne…)
  • Eiswürfel können entweder zuerst oder zuletzt eingefüllt werden. Ich persönlich gebe sie dazu, wenn der Smoothie fertig ist.

HAUPTMASSE: Weiche Zutaten

  • Blätter (Blattsalat, Spinat, Rucola, Kräuter, Radieschen- oder Kohlrabiblätter)
  • frisches Gemüse (Gurke, Paprika, Karotten, Fenchel, rote Beete …)
  • Früchte (Ananas, Apfel, Kiwi, Orange, Banane, Melone, Heidelbeeren, Avocado …)

FLÜSSIGKEIT: Wasser

Zum Schluss wird Wasser aufgefüllt, mindestens bis die Basis und die Hauptmasse bedeckt sind. Nach Wunsch wird mehr oder weniger Flüssigkeit zugegossen. Oft gebe ich auch ein Schuss neutrales Öl dazu.

  • Wasser
  • Joghurt
  • Buttermilch
  • Saft
  • Milch

AUFBEWAHRUNG: Gläser mit Deckel

Zur Aufbewahrung im Kühlschrank (1-2 Tage) eignen sich Schraubgläser. Smoothie-Gläser gibt es in unterschiedlichen Formen und Größen zu kaufen. Sie sind nicht nur hübsch, sondern mit einem Deckel. Auch aussortierte Schraubgläser (Marmelade, Senf, Honig etc.) eigen sich zur Aufbewahrung. Weil ich meinen Smoothies „to go“ haben will, nutze ich oft true-fruits-Flaschen, weil sie besonders handlich und originell sind.bauplan für den perfekten smoothie

Smoothies eigenen sich sowohl als „Snack“ zwischendurch oder auch als Mahlzeit-Ersatz zum Beispiel zum Frühstück. Nach dem Training empfehle ich einen milchigen Eiweißsmoothie, nach Feierabend eine vitalisierende Vitaminbombe. Je nach Geschmack und Jahreszeit lassen sich dem Obst und Gemüse der Saison farbenfrohe Smoothies in rot, grün oder gelb kreieren.

Rezept für einen sonnengelben Sommer-Smoothie

Auch wenn sich im September der Sommer von seiner besten Seite zeigt, ist es bald vorbei mit Sonne auf der Haut, Wochenenden am See, grillen & chillen auf der Terrasse oder direkt nach der Arbeit ins Freibad fahren.

 

Endless Summer Smoothie- So schmeckt der Sommer

½ Annanas in Würfel geschnitten
1 Apfel geviertelt
1 Orange geschält und geviertelt
1 Banane geschält und geviertelt
1 EL Kokosflocken
2 EL Haferflocken
400 ml Wasser
1 EL Distelöl

 

Probiere es aus. Du wirst begeistert sein!

Warum du noch nicht die Figur hast, die du dir wünschst!

 

Merken

Deine Gedanken zu diesem Thema

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.